Mitarbeiter der untersuchten Vereine können Details zur Punktevergabe einsehen.


Einleitung

Gemeinsam ins Stadion, den Herzensverein in der Kurve anfeuern und Freud wie Leid mit anderen teilen – all diesen Dingen hat die Corona-Pandemie derzeit einen Riegel vorgeschoben. Umso wichtiger ist es daher, dass Fußballfans im Netz eine digitale Heimat und einen Ersatz für den Stadionbesuch finden, wo sie zumindest virtuell nah dran sein können an ihrem Club. Vereinswebsites sind hier die erste Adresse, um Fans ein digitales Erlebnis zu ermöglichen, das sie bestenfalls genauso begeistert wie der Besuch bei den Profis.

Doch bieten die Websites auch ein „digitales Zuschauererlebnis”, also Infos und Features, um möglichst viele Emotionen vom Platz in die digitale Welt zu tragen? Werden Fans, Presse und Sponsoren gleichermaßen und mit Möglichkeiten zur Interaktion angesprochen?

Diesen Fragen sind wir auch im diesjährigen NetFed Liga Benchmark nachgegangen und haben die Vereinswebsites der 18 aktuellen Bundesligisten untersucht.

Im Abschnitt Inhalt & Redaktion geht es darum, wesentliche Informationen zu finden, die für das vielfältige Publikum wichtig sind. Dazu gehören beispielsweise Spieltagsinfos oder Geschichten aus dem Verein, die sich abseits der Liga abspielen.

Der Bereich Service & Dialog beschäftigt sich mit den Interaktionsmöglichkeiten, die Fans und Journalisten geboten werden, wie z.B. Kontaktmöglichkeiten, mobile Inhalte wie Podcasts oder Fan-TV und vorhandene Serviceangebote rund um Tickets und Fanartikel.

Die Kategorie User Experience umfasst interaktive und technische Features, die das Erlebnis beim Seitenbesuch verbessern und für eine stabile Performance der Website bedeutend sind. Wie gut diese Bereiche aufeinander abgestimmt sind, wie sie den Fans auf der Vereinswebsite Identifikation verschaffen, das Gemeinschaftsgefühl stärken und Tradition vermitteln, zeigen wir in den einzelnen Abschnitten.

Gesamtsieger des Liga Benchmarks wurde wie bereits im Vorjahr Werder Bremen vor dem FC Bayern München und Hertha BSC Berlin.

Werder Bremen ist Website-Meister

  • Werder Startseite

    Wie bereits im Vorjahr hat Werder Bremen den Sieg in Sachen beste Vereinswebsite errungen – herzlichen Glückwunsch!

 

Blogposts

Es wurde kein Alt-Text gesetzt (MID: 1585).

Kommunikationstrends 2020 - Teil 1

Für die digitale Unternehmenskommunikation wird authentischer, wertegetriebener Content wichtiger denn je.

Es wurde kein Alt-Text gesetzt (MID: 1585).

Kommunikationstrends 2020 - Teil 2

Im zweiten Teil unserer Kommunikationstrends zeigen wir, welche Entwicklungen sich für Social Media und Mitarbeiterkommunikation abzeichnen.

Es wurde kein Alt-Text gesetzt (MID: 1585).

Diese Rolle spielt Corona auf Social Media im DAX30

In einer Analyse für das erste Quartal 2020 haben wir uns angesehen, wie die DAX30-Konzerne in den sozialen Medien auf Corona reagiert haben.