Mitarbeiter der untersuchten Vereine können Details zur Punktevergabe einsehen.


Einleitung

In einer Sache sind sich Fußballfans, Verantwortliche und Spieler schon immer einig: Fußball ist Leidenschaft, Emotion und Wir-Gefühl. In den Stadien und auch in den sozialen Medien werden diese Gefühle Spieltag für Spieltag heißblütig ausgelebt.

Aber werden sie auch auf der Vereins-Website entsprechend transportiert? Bekommen Fans, Medien und Sponsoren im Internetauftritt dieselbe Leidenschaft zu spüren, wie am Spielfeldrand? Diesen Fragen sind wir in der Neuauflage unseres Liga Benchmarks nachgegangen und haben die Websites der 18 aktuellen Bundesligisten anhand verschiedener Kriterien untersucht.

Im Abschnitt Inhalt & Redaktion ging es darum, wesentliche Informationen zu finden, die für das vielfältige Publikum wichtig sind. Dazu gehören beispielsweise Spieltagsinfos oder Events und Geschichten aus dem Verein, die sich abseits der Liga abspielen.

Der Bereich Service & Dialog beschäftigt sich mit den Interaktionsmöglichkeiten, die Fans und Journalisten geboten werden, wie z.B. spezielle Infos zu Heim- und Auswärtsspielen, Kontaktmöglichkeiten und vorhandene Serviceangebote.

Die Kategorie User Experience umfasst interaktive und technische Features, die das Erlebnis beim Seitenbesuch verbessern und für eine stabile Performance bedeutend sind.

Wie gut diese Bereiche aufeinander abgestimmt sind, wie sie den Fans auf der Vereins-Website Identifikation verschaffen, das Wir-Gefühl stärken und Tradition vermitteln, zeigen wir in den einzelnen Abschnitten.

Gesamtsieger des Liga Benchmarks wurde Werder Bremen vor Borussia Dortmund und dem FC Bayern München.

Die Top-3-Websites 2019

  • Werder Startseite

    Werder hat fünf Jahre nach dem letzten Liga Benchmark erneut die Tabellenspitze erreicht. Chapeau!

  • BVB Startseite

    Platz 2 für den BVB im Website-Ranking - genauso wie in der Liga.

  • Bayern Startseite

    Für die Bayern hat es in der Website-Tabelle zwar nur für Platz 3 gereicht, der Internetauftritt kann sich aber trotzdem sehen lassen.

Auch interessant

Es wurde kein Alt-Text gesetzt (MID: 1585).

Interview: Social Media Benchmark 2019: Bundesliga-Edition

Wer ist Meister der sozialen Netzwerke in der Fußball-Bundesliga? In unserem neuen Benchmark gibt's die Social-Media-Tabelle der 18 aktuellen Erstligisten.

Es wurde kein Alt-Text gesetzt (MID: 1585).

Unsere Trends für die Unternehmens­kommunikation

„The future depends on what you do today: So bleibt Ihre Kommunikation zukunftsfähig.

Es wurde kein Alt-Text gesetzt (MID: 1585).

Wäre Staatsaffäre um #Özil zu verhindern gewesen?

Politik und Fußball: Das Protokoll eines Kontrollverlusts mit Ansage.

Es wurde kein Alt-Text gesetzt (MID: 1585).

Interview: Dominik Kupilas über Werders digitale Kommunikation

In der Neuauflage des NetFed Liga Benchmarks hat Werder Bremen zum wiederholten Mal den Titel ergattert.

Mehr zu unserem Corporate Benchmark sowie exklusive Einblicke in interessante Praxisbeispiele erhalten Sie auf unserer regelmäßig stattfindenden Veranstaltung.